Treffen mit Vertreterinnen und Vertretern der Kirche und Diakonie

Die Kirche und Diakonie tragen einen unglaublich großen Beitrag zum gesellschaftlichen Zusammenhalt in Ronnenberg bei. Deswegen ist es für mich selbstverständlich im Gespräch mit der Kirche zu sein. Ich habe mich deswegen mit Frau Superintendentin Antje Marklein, den Geschäftsführenden des Diakonieverbandes Hannover-Land Frau Sandra Heuer und Herrn Jörg Engmann, der Kirchenkreissozialarbeiterin Frau Andrea Schink und der Leiterin der Jugendwerkstatt Frau Petra Staade zum gemeinsamen Austausch getroffen.

Statement zur sogenannten "Umfrage" der Firma Menke:

Die schlecht und unsauber gemachte Umfrage bestärkt die Vorbehalte der Ronnenberger Mitbürgerinnen und Mitbürger in die Pläne der Firma Menke. Augenscheinlich ist sie gezielt so angelegt, um die in der Bevölkerung unerwünschte drastische Haldenerhöhung zu rechtfertigen.

Dorfputz in Ihme-Roloven

Das Dorf trifft sich zweimal im Jahr zum gemeinsamen Dorfputz. Dieses Mal war ich zusammen mit meiner Familie auch dabei. Es ist beeindruckend zu sehen wie engagiert die Bürgerinnen und Bürger hier sind. Mit mehr Miteinander können wir so viel bewegen.

Bürgerversammlung im Silberbergweg

Die Bürgerinnen und Bürger des Silberbergwegs setzen sich seit längerer Zeit für sichere Schulwege sowie weitere Themen ein. Deswegen habe ich Sie unter dem Motto „Miteinander im Gespräch“ zu einer Bürgerversammlung unter freiem Himmel eingeladen.

Bürgerinnen und Bürger bekennen sich mit Magnetschildern an ihren Autos öffentlich als Unterstützer

Unter dem Motto „Wir für Kratzke als neuen Bürgermeister für Ronnenberg“ zeigen mittlerweile über 50 Bürgerinnen und Bürger mit roten Magnetschildern an ihren Autos, dass sie mich als neuen Bürgermeister für Ronnenberg unterstützen.

Konferenz der Ronnenberger Sportvereine mit dem dem niedersächsischen Sportminister Boris Pistorius

Am Dienstag, den 23. März, fand die erste von mir „digitale Konferenz für die Ronnenberger Sportvereine“ statt. Mir war es wichtig, auch in den Zeiten der Covid-19 Pandemie mit den Sportvereinen in Austausch zu kommen, und zu hören, wo der Schuh drückt.

Politischer Drive-in‘s Empelde

Am 27 und 28. März fanden jeweils um 15 Uhr die ersten politische Drive-in‘s in Empelde statt. Die Besucherinnen und Besucher konnten dort mit dem Auto auf den Hof fahren, um dann über das Fenster des Autos in den Dialog mit mir zu treten.

Meine beste Idee für Ronnenberg

Im Dezember werde ich in allen Ortsteilen unterwegs sein um mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. Ich möchte gerne wissen was Ihnen wichtig ist und was Sie sich für Ihren jeweiligen Ortsteil wünschen.

Bürgerinnen und Bürger bekennen sich mit Magnetschildern an ihren Autos öffentlich als Unterstützer

Unter dem Motto „Wir für Kratzke als neuen Bürgermeister für Ronnenberg“ zeigen mittlerweile über 50 Bürgerinnen und Bürger mit roten Magnetschildern an ihren Autos, dass sie mich als neuen Bürgermeister für Ronnenberg unterstützen.